+48 501 015 368

  1. pl
  2. de
  3. en

TECHNISCHE LÖSUNGEN

  • Ein vollkommen neuartiges Laufband, dessen schmierfreies Bett in der Weltraumtechnologie ausgeführt wurde und das auf einen Dauerbetrieb unter Infrarotstrahlung ausgerichtet wurde.
  • Das spezielle Führungssystem des Laufbandgurtes erfordert keine ständigen Verstellungen. Dank dieser Lösung ist das Laufband hundertprozentig wartungsfrei – die Lebensdauer des Gurtes wurde bis zu 10.000 Stunden verlängert.
  • Der moderne industrielle Motor ist ein leistungsstarker bürstenloser Dreiphasen-Langsamläufer mit Zwangskühlung und Zahnriemengetriebe.
  • Das weltweit einzigartige Druckluftsystem zur Schwingungsdämpfung und Verstellung der Laufbandneigung sorgt für Sicherheit, Stabilität und Flexibilität in jeder Stellung.
  • Die eingesetzten japanischen Wechselrichter (Rechner) der Firma OMRON zur Steuerung des Vibrationslaufbands sind für den Dauerbetrieb (ohne erzwungene Unterbrechungen) bestimmt.
  • Umweltfreundliches Gerät! Optimales Verhältnis zwischen Energieverbrauch und Leistung. Die Kosten für ein Training betragen 0.33€.
  • In dem Gerät wurde ein medizinischer Pulsmesser installiert.
  • Unser Vibrationslaufband hat die größte mögliche Tragkraft: es eignet sich für LäuferInnen mit einem Gewicht von 180 bis 250 kg (je nach Modell).
  • Großer Touchscreen mit intuitiver und übersichtlicher Benutzeroberfläche.

Zu den wichtigsten innovativen Lösungen in der Technik und der Konstruktion des neuesten

V-LINE-Modells gehören:

Urządzenia bezobsługowe wymagają zwiększenia bezpieczeństwa osoby ćwiczącej. Wprowadziliśmy więc potrójny system zabezpieczeń: 

  • NOT-AUS: roter Pilztaster zum sofortigen Abschalten des Geräts.
  • HELP: eingebautes drahtloses System zur Alarmierung des Bedienpersonals.

 

Bei bedienfreien Geräten wird einen besserer

Schutz der Benutzer gefordert.

Aus diesem Grund besteht

unser Sicherheitssystem aus drei Elementen:

UNTERDRUCKPUMPE

Die eingesetzte industrielle bürstenlose Turbine sorgt für einen leistungsstarken, leisen und störfreien Betrieb. 

Kleine Staubsauger-Bürstenmotoren eignen sich nicht zum Dauerbetrieb bei erhöhter Temperatur (Infrarotstrahler 50C)

 


ANTRIEB DES LAUFBANDS

Der leistungsstarke industrielle Langsamläufer mit der optionalen Zwangskühlung sorgt für hohe Leistung bei 

niedrigen Geschwindigkeiten und Neigungswinkeln. Der hier eingesetzte bürstenlose Dreiphasen-Motor ist viel 

leistungsstarker als die in anderen Laufbändern eingebauten Motoren.

 


STEUERPLATINE

Die Steuerplatine erfüllt alle Anforderungen an den Dauerbetrieb. Fortschrittliche Lösungen mit (japanischen) 

Wechselrichtern ermöglichen eine sehr präzise Steuerung von allen Übungsparametern. Die Platine wird mit 

gefilterter Luft gekühlt, weshalb sie keiner Reinigung bedarf und gegen Beschädigung geschützt ist.

 

GEGENÜBERSTELLUNG DER EINGESETZTEN

V-LINE-BAUTEILE UND DER BAUTEILE VON ANDEREN VACU-LAUFBÄNDERN

Da das Gerät zum langfristigen Dauerbetrieb bestimmt ist, verwenden wir Bauteile von Top-Zulieferern, die 

enorme Leistungsreserven bieten und gegenüber schwierigen Betriebsverhältnissen besonders unempfindlich sind.

 

Dank hoher Qualität und Zuverlässigkeit der eingesetzten Bauteile können wir Ihnen eine Garantiefrist von 2 Jahren anbieten (auf Verschleißteile – ein Jahr). Den schnellen Herstellerservice bekommen Sie kostenlos dazu.

EIN STÖRUNGSFREIER BETRIEB DES GERÄTS HAT FÜR UNS HÖCHSTE PRIORITÄT.

Die intuitive, übersichtliche Benutzerschnittstelle ermöglicht den LäuferInnen, alle Trainingsparameter selbständig und problemlos einzustellen, was den Einsatz des Bedienpersonals minimiert.

 

In jedem von den fünf Basisprogrammen können die einzelnen rainingselemente, wie die Geschwindigkeit, der Unterdruck, die Vibrationen oder die Infrarotstrahlung, je nach Bedarf vordefiniert werden – dies ergibt 40 vollautomatische Programme, die keiner Aufsicht bedürfen.

 

Es besteht auch die Möglichkeit, die ausgewählten Funktionen miteinander zu kombinieren, z. B. Laufband mit 

Unterdruck + Vibration; Laufband + Infrarot oder andere Lösungen. Während der Behandlung wird ein Diagramm mit dem Verlauf des gesamten Trainings auf dem Bildschirm dargestellt.

 

Die einzelnen Parameter können ganz einfach und intuitiv verstellt werden. Zudem sind auf dem Bildschirm Informationen über die Trainingsdauer, die Laufbandgeschwindigkeit, die Vibrationsfrequenz, den Unterdruck und die Innentemperatur in der Kabine (Infrarot) ständig zu sehen.

 

Die LäuferInnen finden hier auch die Angaben über ihren Puls und den geschätzten Kalorienverbrauch.

 

 

V-LINE GERÄTE WERDEN ÜBER

EIN TOUCHSCREEN BEDIENT

Gleichzeitig präsentiert das System die aktuelle und die nächste Trainingsphase. Diese übersichtliche Darstellung sorgt für besonderen Trainingskomfort: keine rapiden Überraschungen, sondern sanfte Vorbereitung auf die kommenden Änderungen.

 

Der Servicemodus wurde mit dem Gedanken an die volle Kontrolle der Arbeit des Geräts entwickelt.  Das  System hat zwei Betriebsstundenzähler: einen allgemeinen Betriebsstundenzähler und einen zusätzlichen Zähler zur Erfassung der Anzahl der Trainings entsprechend den individuellen Einstellungen (z. B. tagesweise/wöchentlich).

 

Zur Sicherstellung eines störungsfreien und ununterbrochenen Betriebs des Geräts werden auf entsprechenden Anzeigeflächen die übrige Zeit zum Service bzw. zum Filterwechsel dargestellt.

Das neueste V-LINE ist das Ergebnis mehrerer Jahre Arbeit eines ambitionierten Teams von Entwicklungsingenieuren an der Westpommerschen Technologischen Universität: dr. inż. Roman Drozdowski, dr inż. Jarosław Majewski, dr inż. Witold Dziewiałtkowski, mgr inż. Piotr Kopeć. In diesem Gerät verwendeten wir neue, patentierte und revolutionäre Lösungen, die es auf dem Markt bisher nicht gegeben hat.

 

Diese konstruktiven Lösungen wurden mit einem Patent gekrönt:

PATENT: PL 212 962 B1 – seine Autoren sind wissenschaftliche Mitarbeiter an der WESTPOMMERSCHEN TECHNISCHEN UNIVERSITÄT STETTIN: Roman Drozdowski, Jarosław Majewski und der Eigentümer von Cosmedica – Rafał Kuczyński.

 

Unsere langjährigen Erfahrungen und Beobachtungen sowie das Feedback seitens der Benutzer unserer Geräte schufen die Grundlage zur Entwicklung dieser völlig neuartigen Konstruktion.

 

Dank innovativem Charakter und technischer Vollkommenheit wurde V-Line unter mehreren hundert Produkten, die durch die zahlreichen Aussteller auf der Fachmesse Beauty Vision präsentiert wurden, bemerkt und zur Auszeichnung ausgewählt.

 

Die Goldene Medaille der Posener Fachmesse, die seit knapp 30 Jahren an die besten Produkte auf der Internationalen Posener Messe verliehen wird, war die Krönung unserer Anstrengungen.

 

Die technischen V-LINE-Lösungen zur Fettverbrennung und Rehabilitation wurden durch unabhängige wissenschaftliche Einrichtungen geprüft:

 

Institut für Funktionelle Menschliche Anatomie unter Leitung von dr hab. Ewa Szczepanowska (Universität Stettin)

und

Anstalt für Körperliche Anstrengung und Regeneration nach der Anstrengung unter Leitung von dr hab. Oleksandr Pryimakov – (Trainer von Ringern, Goldmedaillengewinnern bei den Olympischen Spielen)

Anstalt für Biomechanik unter Leitung von dr. Ryszard Kopański, Außenstelle für Körperkultur in Gorzów an der Sporthochschule Poznań

 

Veröffentlichungen:

1.) Szczepanowska E., Jarska K., Chudecka M., Sieńko E.: Application of a vibraplate to shape body mass components in regular exercises. Papers of Anthropology, the colletion dedicate to the 110th anniversary of Professor Juhan Aul, Band XVI,2007 , S. 257-265

 

2.) Katarzyna Jarska, Ewa Szczepanowska, Monika Chudecka, Elżbieta Sieńko, Roman Drozdowski; „Whole body vibration training on a VIBRA-LINE as a way to control body composition“; World Congress of Performance Analysis of Sopot VIII; BOOK OF PROCEEDINGS: Magdeburg 2008, 128-135

 

3.) Emilio J.A . Roldan, MD , PhD and Cesar E.Bogado, PhD; „Assessment of Material , Structural and Functional Properties of the Human Skeleton by pQCT Systems“, Current Medicine Group, Current Osteoporosis Reports 2009, 7:37-41

Copyright 2016 Cosmedica